BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Personalsachbearbeitung / Sitzungsdienst

Allgemeines:

Im Fachbereich Hauptamt der Gemeinde Dallgow-Döberitz ist schnellstmöglich die Stelle

Personalsachbearbeitung / Sitzungsdienst

 

zur Erledigung der vielfältigen Aufgaben zu besetzen.

 

Die Stelle ist als Elternzeitvertretung befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit umfasst 39 Stunden.

 

Ihr Aufgabenbereich:

  • Personalsachbearbeitung
    • Beratung und Umsetzung des Personalbedarfs in enger Abstimmung mit dem Bürgermeister sowie der Amtsleitung
    • Personalbeschaffung, inkl. Bewerbungsmanagement sowie Erstellung von Arbeitsverträgen
    • Erfassung, Verwaltung und Pflege des Personalstammdaten- und Zeitwirtschaftssystems sowie andere durch den Vorgesetzten zugewiesene Aufgaben
    • Erfassung und Überwachung von An- / Abwesenheiten und Krankenstand
    • Unterstützung bei der Betreuung und Durchführung der Entgeltabrechnung
    • Ansprechpartner (m/w/d) für Vorgesetzte und Mitarbeiter (m/w/d) in allen personalwirtschaftlichen Tätigkeiten
    • Betreuung der Auszubildenden in der Verwaltung
    • Ansprechpartner (m/w/d) für Praktikanten (m/w/d)
    • Bearbeitung der Rechnungsprüfung
  • Erstellen und Aktualisierung von Organisationsplänen, Dienstanweisungen und Stellenbeschreibungen; Organisation im Bereich Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin;
  • Unterstützung im Sitzungsdienst: Protokollführung in den Fachausschüssen der Gemeindevertretung und im Ortsbeirat

 

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich der öffentlichen Verwaltung (Verwaltungsfachangestellte/r bzw. Angestelltenlehrgang I) bzw. einschlägige kaufmännische Berufsausbildung vorzugsweise mit Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung bzw. im Personalwesen
  • gute IT-Kenntnisse, insbesondere MS-Office und die Bereitschaft, sich in verwaltungsspezifische Software einzuarbeiten
  • selbständige, umsichtige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Organisationsgeschick
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

 

Wir bieten:

  • befristetes Arbeitsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst im Bereich der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-VKA)
  • Vergütung in der Entgeltgruppe 9a unter Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung
  • fachgerechte Einarbeitung
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • regelmäßige Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote
  • tarifliche Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • betriebliche Altersvorsorge

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schul-, Ausbildungs-, akademische Zeugnisse, soweit vorhanden Zwischen-, Arbeitszeugnisse und ähnliche Referenzen) an die

 

Gemeinde Dallgow-Döberitz

Der Bürgermeister

Personalamt

Wilmsstraße 41

14624 Dallgow-Döberitz

 

oder per E-Mail an

 

Bewerbungsfrist: 10.02.2023

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Falle des Vorliegens einer Schwerbehinderung im Sinne des § 2 Abs. 2 SGB IX oder einer Gleichstellung im Sinne des § 2 Abs. 3 i.V.m. § 68 Abs. 2 und 3 SGB IX fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen entsprechenden Nachweis bei.

 

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Mattausch (Tel. 03322/29 84-30; E-Mail ) oder Frau Knaak (Tel. 03322/2984-34; E-Mail ) zur Verfügung.

 

Hinweise:

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass die erforderlichen Daten im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens vorübergehend gespeichert werden.

 

Im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens verarbeiten, nutzen und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des brandenburgischen Landesdatenschutzgesetzes (BbgDSG). Die Datenverarbeitung dient der Durchführung des Stellenbesetzungsverfahrens mit dem Ergebnis der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. 

 

Postalisch eingereichte Bewerbungen verbleiben bei uns und werden nicht zurückgesandt. Alle Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet. Bei Interesse an der Rücksendung Ihrer postalisch eingereichten Bewerbungsunterlagen legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei. 

Kontakt:
Dallgow-Döberitz
Wilmsstr. 41
14624 Dallgow-Döberitz

Telefon (03322) 2984-0
Telefax (03322) 2984-11

E-Mail E-Mail:
www.dallgow.de

Mehr über Dallgow-Döberitz [hier].