Kreativwettbewerb „Ich liebe Natur! Havelland - Naturland“

Dallgow-Döberitz

 

In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Havelland ruft der Kulturkreis Nauen e.V. seit 1. September 2022 erneut zu einem landesweiten Kreativwettbewerb für Schülerinnen und Schüler auf. Dabei steht die havelländische Natur im Blickpunkt der schöpferischen Arbeiten.

 

Zur Themenfindung des inzwischen 10. Kreativwettbewerbs hatte der Kulturkreis Nauen e.V. verschiedene Gruppen von Kindern und Jugendlichen befragt. Die Vorschläge bezogen sich mehrheitlich auf das Motiv Umwelt und Natur, sodass dieser sehr präsente Leitgedanke im Wettbewerb 2022/23 aufgegriffen wurde.

 

Preisträger 2022 mit Landrat – Fotografin: Sylvia Wetzel

Preisträger 2022 mit Landrat – Fotografin: Sylvia Wetzel

 

„Wie vielfältig und farbenfroh ist die Natur? Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf die Wälder und Seen im Havelland? Wo hat sich die Natur Areale zurückerobert? Was sehen Zugvögel auf der Durchreise durch unser Havelland? Moorfrösche und Teichmolche – was krabbelt und hüpft in unseren Sümpfen? Wie bunt ist das Gewimmel auf den Wiesen? Wie verzaubernd wirkt ein Hirsch in der lichtdurchfluteten Döberitzer Heide? Was fühlt ihr beim Anblick des unendlichen Nachthimmels im Sternenpark Westhavelland? Welche Geschichten erzählen alte Dorflinden? Wie klingt ein Sommermorgen an der Havel?“ Mit solchen oder ähnlichen Fragen sollen sich die Teilnehmenden beschäftigen.

 

Ob die Kinder und Jugendlichen Lust haben, auf Fotosafari mit der Kamera oder dem Smartphone zu gehen, Naturtagebücher zu führen, sich Geschichten oder Gedichte auszudenken, die Natur als Vorbild für ihre Bauwerke und Bastelarbeiten zu nutzen, Melodien zu komponieren oder zu Pinsel und Farbe zu greifen – die Inspiration der Flora und Fauna soll in den Werken zu spüren sein. Der Fantasie, der Gestaltung und den Kreativitätstechniken der jungen Naturforscher sind hier absichtlich keine Grenzen gesetzt.

 

Teilnehmen können alle Schüler der 1. bis 13. Klasse, die im Land Brandenburg zur Schule gehen. Jeder darf ein Werk einreichen. Die Teilnahmebedingungen sind auf www.wettbewerbe-hvl.de zu finden.

 

Die besten 15 Arbeiten ermittelt eine Fachjury, natürlich unter Berücksichtigung des jeweiligen Alters des Einreichenden. Jede ausgewählte Arbeit wird mit 150,00 € Preisgeld bedacht. Außerdem sind Sonderpreise für Gruppenarbeiten eingeplant. Die Preisträger-Exponate werden in einer Ausstellung in der Ribbecker Kirche in einem Zeitraum über mehrere Monate präsentiert. Anschließend zeigt das Rathenower Kulturhaus die Werke der Gewinner.

 

Der Einsendeschluss ist der 15.03.2023. Die Preisverleihung findet voraussichtlich am 14.05.2023 in der Ribbecker Kirche und im Schloss Ribbeck statt. Dort werden die Gewinner des Kreativwettbewerbes in einer würdigen Veranstaltung durch Schirmherr Landrat Roger Lewandowski geehrt.

 

Bild zur Meldung: Kreativwettbewerb „Ich liebe Natur! Havelland - Naturland“