Künstlerische Sitzbank aus Holz in Seeburg eingeweiht

Dallgow-Döberitz

„Von Bank zu Bank im Havelland“ - das ist das erste Projekt des Demografie-Forums des Landkreises Havelland. Neun Kommunen – darunter Dallgow-Döberitz – stellen nach und nach künstlerisch gestaltete Sitzbänke an ausgewählten Orten auf.

 

Am Samstag, den 17. September wurde nun im Ortsteil Seeburg die erste Bank von Bürgermeister Sven Richter und Ortsvorsteher Harald Wunderlich feierlich eingeweiht. Die Kirchengemeinde Seeburg organisierte zu diesem Anlass Kaffee und Kuchen.

 

Die vom Holzkünstler Jörg Richter aus heimischen Hölzern erschaffene Rundbank wurde eine Woche zuvor rund um die große Eiche an der Ecke Alte Dorfstraße / Potsdamer Chaussee installiert. Im ersten Quartal diesen Jahres standen verschiedene gestaltete Banktypen zur Auswahl. Die Einwohnerinnen und Einwohner von Dallgow-Döberitz hatten sich per Online-Abstimmung mehrheitlich für das Modell "Bücherbank" entschieden.

 

In den nächsten Wochen werden drei weitere Bänke aufgestellt. Und zwar an der Bushaltestelle in der Bahnhofstraße, am Märkischen Platz und in Rohrbeck (Details siehe Bilder unten).

 

Die Bänke dienen als Erkennungsmerkmal für das Havelland. Sie sollen Leben in die Dörfer bringen, zum Treffen und Austauschen anregen, als auch Junge und ältere Menschen aus Nah und Fern zum Verweilen einladen.

 

bank1

bank2

bank3

 

Bild zur Meldung: Künstlerische Sitzbank aus Holz in Seeburg eingeweiht

Fotoserien


Von Bank zu Bank im Havelland - Die Aufstellungsorte (12.05.2022)