BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Filmfestival der Generationen: Großes Kino im Ratssaal

Im Oktober und November findet zum fünften Mal das europäische Filmfestival der Generationen im Havelland statt. Das Demografie-Forum lädt zu insgesamt 60 Filmvorführungen an verschiedenen Orten im Landkreis ein. Gezeigt werden interessante, packende und manchmal auch lustige Filme für Jung & Alt rund um das Thema „Älter werden“. Das Rathaus Dallgow-Döberitz ruft Interessierte im Oktober und November zum großen Kino in den Ratssaal in der Wilmsstraße 41, 14624 Dallgow-Döberitz.

 

Den Auftakt in Dallgow machte am 13.10. die französische Komödie „Monsieur Pierre geht online“ mit Pierre Richard. Die Geschichte handelt vom verwitweten Pierre, der in Paris lebt und nach dem Tod seiner Frau zum alten Griesgram geworden ist. Um ihn zurück ins Leben zu holen, sorgt seine Tochter dafür, dass Pierre das Internet kennenlernt. Schon bald stößt dieser auf ein Dating-Portal und wird zum poetischen Verführer.

 



Am 03.11. um 15:30 Uhr geht es mit Dieter Hallervorden in „Sein letztes Rennen“ in die zweite Runde. Im hochgelobten Film aus dem Jahr 2013 spielt Hallervorden die Läufer-Legende und Marathon-Olympiasieger von 1956, Paul Averhoff. Im hohen Alter und auf Drängen seiner Tochter muss Averhoff mit seiner kranken Frau Margot in ein Altersheim ziehen. Die krasse Umstellung und der triste Alltag im Heim bringen ihn zurück zum Laufen und seine Frau zurück in die Rolle als seine Trainerin. Das Ziel ist klar: Ein erneuter Marathon.


 

Alle Vorführungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Dallgow

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen