BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Das war das Jahr bei der FFW Dallgow-Döberitz

Mehr als doppelt so viele Einsätze wie 2021, viele Sturmschäden vor allem Februar, größere Vegetationsbrände im Sommer und gleich mehrere neue Fahrzeuge im Bestand: Das Einsatzjahr für 70 Feuerwehrmänner und acht Feuerwehrfrauen aus der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Dallgow-Döberitz war alles andere als langweilig.

 

Allein zum Stichtag 15.09.2022 gab es bereits 185 Einsätze zu verzeichnen. Im Vorjahreszeitraum waren es hingegen „nur“ 90 Einsätze. Allein 107 Mal davon rückten die Ehrenamtlichen zu wetterbedingten Einsätzen aus, wovon 84 auf Sturmschäden, 8 auf Wasserschäden und 15 auf Vegetationsbrände entfielen. Bei letzteren gab es sieben größere Einsatzstellen in Dallgow-Döberitz mit insgesamt 8 Hektar Schadensfläche. Vier Brandmeldungen fallen auf die Döberitzer Heide. Dazu kamen zwei weitere betroffene Waldgebiete und drei Feldbrände.

 

Aufgrund von deutschlandweiter Trockenheit und Hitze kam es im Sommer mehreren großen Flächenbränden, bei denen die Kameradinnen und Kameraden der Dallgower und Seeburger Wache mit Brandschutzeinheiten auch überörtlich aktiv waren. Drei mehrtätige Unterstützungseinsätze fanden in den Regionen Treuenbrietzen, Lieberoser Heide und Falkenberg/Elster statt.

 

Neue Spezialfahrzeuge im Bestand

 

Seit dem letzten Tag der offenen Tür, der auch in diesem Jahr wieder großen Anklang in der Bevölkerung fand, gibt es außerdem wesentliche Änderungen im Fahrzeugbestand zu vermelden. Zum Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) gesellen sich nun ein Gerätewagen Messtechnik (GW Mess) vom Landkreis mit umfangreicher Analyseausstattung für Gefahrgüter, ein Gerätewagen Transport (GW-T) zum Transport von Ausrüstungen und zu Nachschubzwecken und - seit September - das allein optisch sehr beeindruckende neue Tanklöschfahrzeug für Waldbrände (TLF-W BB), das von den Dallgower Freiwilligen direkt aus Tschechien abgeholt wurde.

 

ffw1

TLF-W BB

ffw2

 

Die Freiwillige Feuerwehr Dallgow-Döberitz in Zahlen:

  • Ingesamt 108 Mitglieder
  • davon 70 Männer und 8 Frauen in der Einsatzabteilung
  • 11 Männer und zwei Frauen in der Alters- und Ehrenabteilung
  • sowie 19 junge Männer und Frauen bei den Jugendfeuerwehren
  • Hoher Anteil an Atemschutzgeräteträgern
  • Über 20 Träger von Chemikalienschutzanzügen
  • Annährend 20 ausgebildete Maschinisten für
    Hubrettungsfahrzeuge
  • Annährend 20 ausgebildete Kameradinnen und Kameraden im Sanitäts- bzw. Rettungsdienst
  • Fünf in der Kreisausbildung tätige Kameraden
  • 12 Führungskräfte: drei bis Qualifikation „Verbandsführer", fünf bis Qualifikation „Zugführer" (davon drei mit Zusatzqualifikation „Leiter Feuerwehr"), vier mit Qualifikation „Gruppenführer" (alle mit weiteren Zusatzqualifikationen)

 

ffw4

ffw3

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Dallgow-Döberitz
Mi, 04. Januar 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen