"Was wünschen Sie sich für den Klimaschutz?": Ergebnisse

Dallgow

Um auch die Meinungen, Wünsche und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger in Erfahrung zu bringen, die nicht am öffentlichen Klimaworkshop im Juli dabei sein konnten, bestand über mehrere Wochen die Möglichkeit, an einer Umfrage zum Klimaschutz in der Gemeinde teilzunehmen. Die Teilnahme war online und auch über ausliegende Fragebögen möglich. Nun liegen die Ergebnisse vor.

Besonders die Handlungsfelder „Mobilität und Verkehr“, „Biodiversität, Boden, Wasser und Luft“ sowie „Energie“ sind für die Teilnehmenden wichtig. 39% der Befragten wählten „Mobilität und Verkehr“ auf Platz eins. Dies spiegelte sich auch in den weiteren Fragen der Umfrage („Was sind Sie bereit für den Klimaschutz zu tun?“, “Was soll die Gemeinde für den Klimaschutz tun?“) wider.

 

So wünschen sich die Teilnehmenden beispielsweise von der Gemeinde den ÖPNV und das Radwegnetzwerk auch in die umliegenden Städte und Gemeinden auszubauen sowie E-Mobilität zu fördern und Carsharing-Angebote einzurichten, um somit den motorisierten Individualverkehr reduzieren zu können. Gleichzeitig sind die Bürgerinnen und Bürger auch bereit diese Angebote zu nutzen. Auf die Frage, was Sie bereit sind zu tun, wurde häufig der Verzicht auf das Auto und die Nutzung von ÖPNV und Fahrrad genannt.

 

Biodiversität wurde mit 31% auf Platz zwei gewählt. Neben der Verbesserung der Artenvielfalt und Grünflächen auf den eigenen Grundstücke wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger dies auch von der Gemeinde. Konkret fordern sie beispielsweise das Pflanzen neuer Bäume sowie die Ausschreibung von Flächen für Artenschutz. Auch Strom, Gas und Wasser wollen die Teilnehmenden zukünftig sparen und im Bereich Ernährung auf vegane/ vegetarische und verpackungsarme Alternativen umsteigen.

 

Beim Thema „Erneuerbare Energien“ in der Gemeinde waren sich die Teilnehmenden einig: (Frage: Soll die Gemeinde den Ausbau Erneuerbarer Energien vorantreiben?) Ein Ausbau erneuerbarer Energien (Photovoltaik, Solaranlagen und Windkraft) wird stark befürwortet.

 

Alle Ergebnisse finden Sie in der Galerie weiter unten.

 

Die Gemeinde bedankt sich bei den Teilnehmenden der Umfrage! Die Ergebnisse werden nun in den kommenden Ausschüssen diskutiert.

 

 

 

Bild zur Meldung: "Was wünschen Sie sich für den Klimaschutz?": Ergebnisse

Fotoserien


Online-Umfrage Klimaschutz: Die Ergebnisse (13.09.2022)