WasserturmDallgow-Döberitz mit seinem Ortsteil Seeburg liegt zwischen Falkensee und Potsdam direkt an der Stadtgrenze zu Berlin. Die zentrale Lage und die sehr guten Verkehrsanbindungen machen Dallgow-Döberitz zu einer attraktiven Adresse für Wohnen, Freizeit und Gewerbe.

 

Dallgow-Döberitz verfügt über eine gut ausgebildete Infrastruktur mit Schulen, Kindertagesstätten, Ärzten und Einkaufsmöglichkeiten. Besonders genannt sei hier der Havelpark.

Schulen und Kindergärten sind ein guter Grund für junge Familien nach Dallgow-Döberitz zu ziehen.

Die Gemeinde hat heute die im Havelland jüngste Bevölkerung.

 

Rund 1.000 Kinder werden in den 8 Kindertagesstätten einschließlich Hort betreut.

Unsere Grundschule "Am Wasserturm" ist seit mehreren Jahren verlässliche Halbtagsgrundschule.

Das Gymnasium in kreislicher Trägerschaft bietet Platz für 1.000 Schüler.

 

Der Sportpark an der B5/Hamburger Chaussee steht den Vereinen SV Dallgow, Seeburger SV sowie auch nicht vereinsgebundenen Sportlern zur Verfügung. Der Sportpark verfügt über einen Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage, eine Laufbahn und Sprunggrube, einen Beachvolleyballplatz sowie eine BMX-Anlage und bietet somit Platz für verschiedene Sportarten.

 

Sportplatz

 

 

Erholungsuchende haben in Dallgow-Döberitz mehrere Zugangsmöglichkeiten zur Döberitzer Heide mit den weitläufigen Wanderwegen.

 

         

Foto

 

 Am 15. September 2019 ist Madita Wendte zur zweiten Heidekönigin gekrönt worden.

 Sie repräsentiert die Gemeinde Dallgow-Döberitz, den Regionalpark Osthavelland-Spandau e. V. und die Heinz Sielmann Stifung mit der Naturlandschaft Döberitzer Heide.

 

 

 

 

Fakten:

Fläche 6.597
Einwohnerzahl 10.100  (Stand Juli 2020)
PLZ 14624
Tel.-Vorwahl 03322
  033201 (Seeburg)
KFZ-Kennz. HVL
Status

amtsfreie Gemeinde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 1996 wird die Zusammenarbeit mit der polnischen Gemeinde Dopiewo gepflegt, woraus 1999 eine Partnerschaft entstanden ist.

 

Unsere Broschüre zum herunterladen und mitnehmen finden Sie hier...  

 

Die neue Informationsbroschüre des Landkreises Havelland finden Sie https://www.staedte-verlag.de/blaetterbroschueren/ib-havelland/