Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Eröffnung der Wanderausstellung 30 Jahre Konversion rund um die Döberitzer Heide

15. 02. 2024 um Uhr

im Havelpark Dallgow

 

Programm:

 

17:00 Uhr   Begrüßung der Gäste und Danksagung an die Förderer (Christoph Janssen)
17:05 Uhr   Grußwort des Bürgermeisters der Gemeinde Dallgow-Döberitz (Sven Richter)
17:10 Uhr   Hintergrundinformationen zur Ausstellung (Winfried Sträter)
17:30 Uhr   Führung durch die Ausstellung (Andreas Krüger)
18:00 Uhr   Frage- und Diskussionsrunde

 

Zur Austellung:

 

Es war eine Zeitenwende, die wenige Jahre zuvor noch unvorstellbar erschien: der Abzug der Besatzungstruppen aus Deutschland 1994, vor 30 Jahren. Die Konversion der riesigen Militärflächen in Brandenburg und Berlin hatte begonnen.
30 Jahre später hat sich die Region westlich der Havel, rund um die Döberitzer Heide, so sehr verändert, dass man sich die früheren Verhältnisse heute kaum mehr vorstellen kann.


Wie sah es damals aus, als das Militär hier noch stationiert waren?


Die Ausstellung zeigt exemplarisch, wie die militärische Nutzung, die bereits 1895 begonnen hatte, auch die Region und die Landschaft geprägt hat. Einst führte der Weg von Schloss Paretz nach Schloss Charlottenburg mitten durch die Döberitzer Heide, vorbei am Dorf Döberitz. Das ist Geschichte.

 

 
 

Veranstaltungsort

Havelpark Dallgow, Döberitzer Weg 3, 14624 Dallgow-Döberitz

 

Veranstalter

AG 30 Jahre Konversion Döberitzer Heide

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]